Mein erstes Bandenverbot

324Report
Mein erstes Bandenverbot

Diese Geschichte ist eine von großen Veränderungen. Ich wurde von einem geilen 18-jährigen dunkelrothaarigen 6-Fuß-Mädchen zu einer Spermaschlampe mit einem Bedürfnis nach Hardcore-Sex, den man nur in Pornos sieht. Wenn Sie meine Geschichte zum Jahrestag gelesen haben, ist dies die Geschichte, warum ich so bin.

Ich ging in meinen Wohlfühlklamotten mitten in der Stadt eine Straße entlang, weil ich heute Morgen meinen G-Punkt mit einem Vibrator gefunden hatte. Es war ein wenig peinlich, weil es hängen blieb und ich es nicht ausschalten konnte. Am Ende musste ich einfach auf dem Boden liegen und versuchte, einen Vibrator zu rühmen, der mit voller Kraft auf den empfindlichsten Teil meiner Muschi gesteckt wurde. Es war fantastisch.

Als ich also die Straße hinunterging, schaute ich in ein Schaufenster und sah mein Spiegelbild. Ich sah gut aus und erinnerte mich an den Grund, warum ich diese Kleidung trug. Meine Beine drehten sich nach innen und mein Finger korrelierte langsam meine enge Muschi. Meine andere Hand ging in meine Handtasche, wo ich meinen Vibrator fand. Als meine Oberschenkel feucht wurden, sah ich mich um und sah eine öffentliche Toilette. Ich ging hinein, ohne zu wissen, dass ich beobachtet wurde. Als ich auf der Toilette war, zückte ich meinen Vibrator und stellte ihn auf volle Lautstärke. Ich umkreiste meinen Eingang, bevor ich langsam eindrang. Meine Knie schlugen zusammen und ich musste Romero vor Stöhnen auf die Lippe beißen. Ich fing an, mich anzupassen, dann fing ich an, meine Vagina zu hämmern, es dauerte nicht lange, bis meine Säfte mein Bein bedeckten. Und die Wand. Hoppla. Ich wischte mir das Bein ab und spülte die Toilette, wusch mir die Hände und ging. Fast sofort wurde ich von einer großen Blondine in einem kurzen, engen Kleid angegriffen.

Hallo, sagte sie

Hi", sagte ich ein wenig unbehaglich, da meine Muschi immer noch pochte.

"Ja, ich weiß, was du denkst, wenn du mit einem Mädchen redest, kurz nachdem ich masturbiert habe, und ich kann daran sehen, dass deine Wangen roter werden als deine Haare, dass ich Recht habe." Sie sagte: „Ich stelle mir also vor, dass du immer noch geil bist. Also habe ich einen Geschäftsvertrag für dich. Du kommst mit und wirst von 60 Typen gefickt, std free, keine Sorge, für 20 $ pro Typ 5 Dollar extra jede Spermaladung bleibt in dir."

Die Geschwindigkeit war zu überzeugend und gut einstudiert, um sie beim ersten Mal zu machen, also vertraute ich darauf, dass ich gleich entführt, vergewaltigt und getötet werden wollte. Ich beschloss, dass ich zustimmen würde. Ich hatte einen Freund, aber er musste es nicht wissen, und ich würde sowieso so viel Geld verdienen. Ein Lieferwagen hielt an und wir stiegen ein. Als wir weiterfuhren, fingerte mich die Dame als „Vorbereitung“ und ich erlaubte es. Wir hielten an einem Studio-Apartment und gingen hinein. Das Zimmer war groß und teilmöbliert. In der Mitte des Zimmers lag eine kleine Matratze.

Also leg dich einfach auf die Matratze und warte auf Jungs. Denken Sie daran, 5 $ mehr, wenn das Sperma in Ihnen bleibt. Dann strömten 60 Typen rein.

Ich lag da und sie sahen mich an, ein Typ lag auf mir und schob seinen Schwanz grob in meine Vagina. Ich stöhnte und das trieb ihn an und er pumpte immer härter, nach ein paar Minuten kann er auf meine Titten. Ich schaute auf die Wichse, dann auf eine Schaufensterbude. Das Mädchen, das mich angeworben hat, sprach mit dem Mund „Eat it“ und hielt 5 Finger hoch. Ich gehe die Nachricht und nehme sie mit meinen Mana-gedrängten Nägeln auf. Ich leckte den Rest meiner Brüste, was dazu führte, dass ein Typ einfach kam und in meine Muschi spritzte. Dann begann der richtige Sex. Ich wurde auf meinen Rücken gehoben, mit einem Typen unter mir und einem Typen, der meine Muschi leckte. Dann drangen sie in mich ein. Der Schwanz in meiner Fotze war gut, aber mein Arsch war nur einmal und nur ganz sanft gefickt worden. Ein anderer Typ kam und schob seinen Schwanz in meinen Mund, als ich wie eine Stoffpuppe gefesselt wurde, bewegte es meine Lippen um seinen Schwanz, ein Typ spreizte mich und steckte seinen Schwanz zwischen meine C-Cup-Titten. Er bewegte seinen dicken Schaft und ich sah in immer größer werden. Dann kam es. Überall in meinem Gesicht. Ich habe es aufgegessen und gegessen. Nach einer kleinen Pause vom Blowjob kam er auch in meinen Mund. Ich hatte mir einmal mit meinem Freund einen Porno angesehen und gesehen, wie die Dame dem Typen das Sperma in ihrem Mund zeigte, bevor sie schluckte, also tat ich das. Er schaute auf das Sperma und war begeistert, als ich schluckte. Es war eigentlich ganz nett. Dann schienen alle anderen Typen zusammen auf mich loszugehen. Zwei Kerle waren jetzt in meinem Arsch und einer in meiner Fotze. Zwei weitere Typen waren auf beiden Seiten meines Gesichts und stopften dort dicke lange Wellen in meine Kehlen von den Spitzen auf meiner Zunge. Ich ließ sie einfach ihre Hüften in mein Gesicht rammen und konzentrierte mich auf die beiden Knöpfe, die ich gab und drehte meine Hand, während ich sie rieb lange schäfte kamen sie auf meinen bauchnabel und die beiden kerle in meinem arsch fingen an, sich jetzt in die finger zu stecken, wie wir werden. Der Typ in meiner Muschi erreichte seinen Höhepunkt und füllte mich mit Wärme. Aber die Wärme war nicht Sperma. Er hat gepinkelt. Das Arschloch pinkelte in meine Fotze. Dann kam er. Ich spritzte und der lustige Piss-Cocktail fungierte als Gleitmittel für die Analytiker. Der Typ, der mein Hurenmaul fickte, kam gleichzeitig mit den Arschtypen zum Höhepunkt und alles war vorbei. Bis die Küken kamen. Einer setzte sich auf mein Gesicht und die anderen beiden zogen meine Hände zu ihren Muschis. Ich benutzte drei Finger, um sie zu rammen, während ich das Mädchen leckte, das auf meinem Gesicht hockte. Sie alle nannten mich tapfer und eine dreckige Hure. Und nachdem sie alle gekommen waren, haben sie dort Sperma in ihren Mündern aufbewahrt, dann haben sie es in meinen gesteckt, dann habe ich geschluckt.

Ich lag da, mit Sperma bedeckt, glänzend, und meine Brüste wackelten. Dann sah ich, das Ganze wurde gefilmt, die Dame, die mich angeworben hatte, gab mir eine lange Zungenkis-Kamera und bat mich, mich eine Spermaschlampe zu nennen.

"Ich bin eine Spermaschlampe, sage ich. Und ich liebe es"

Ähnliche Geschichten

TAGEBUCH EINER HAUSMUTTER: TEIL 1

3. September Liebes Tagebuch, mein Name ist Tilly Crawford und in den letzten zehn Jahren bin ich die Hausmutter der Delta House Fraternity hier in State U. Ein weiteres Schuljahr hat erst gestern begonnen und die Jungs bereiten sich auf den Ansturm auf die Bruderschaftsversprechen vor Woche durch die Planung von Partys und natürlich den Tag der offenen Tür, damit sich die neuen Studienanfänger eine Vorstellung davon machen können, ob sie bei Omega House mitmachen möchten. Es war ein langer Sommer für mein Tagebuch, ich vermisse es wirklich, mit den Jungs zusammen zu sein und natürlich hat meine Muschi die Aufmerksamkeit...

634 Ansichten

Likes 0

Die Barfly - ch. 2, umschreiben

Prolog Ich möchte denen danken, die meine Geschichten gelesen und kommentiert haben. Dies ist eine komplette Neufassung des zweiten Kapitels meiner Geschichte „The Barfly“, die ursprünglich im Forum gepostet wurde. Ich möchte diejenigen von euch, die mich mit negativen Stimmen in Gruppen beehren, bitten, einige Kommentare zu hinterlassen, damit ich erfahre, was die Leser an meinen Geschichten nicht mögen. Ich möchte auch diejenigen unter Ihnen bitten, die meine Geschichten mögen, sich in den Weg zu legen, um sie an einer zugänglichen Position zu halten. Genießen J. Bailey Die Barfly, Kap. 2, umschreiben Am nächsten Morgen wachte er vom Kaffeeduft auf. Zuerst...

519 Ansichten

Likes 0

New Jock Tales Kapitel 3 zweites Jahr - 13

Neue Jock Tales --- Zweites Jahr—CH 3—13” und eine Ducati Gegen 10.30 Uhr klopfte es an der Tür. „Was zum Teufel“ Es war Mark Mattox, und er sagte, er hätte einen neuen Deal für mich, wenn ich Interesse hätte. Ich sagte sicher, aber dieser Deal hatte nichts mit Sex zu tun. Er sagte, ich würde Dope von Austin zurück nach Tyler laufen lassen – jedes Wochenende. Es würde 150 Dollar pro Fahrt kosten und wäre ein Kilo Dope. Niemand würde nach einem Jeep suchen, um Gras zu schleppen, und das sollte ein Kinderspiel sein. Ich überlege ein paar Minuten und sage...

964 Ansichten

Likes 0

Mitten Mitte September

Aus keinem besonders faszinierenden Grund blieb ich bei meiner Tante Renee. Im kommenden Monat würde ich entweder zurück in den Osten ziehen oder in die Wohnung ziehen, die meine Mutter gerade kaufen wollte, nur für den Fall, dass ich ein wenig Pufferzeit brauchte. »Ich wusste bereits, dass ich Pufferzeit brauche. Ich brauchte auch die Pufferzeit, um ihr die Situation vollständig zu erklären. Ich hatte zu einem bestimmten Zeitpunkt herausgefunden, wer ich sein sollte, und je früher ich an diesen Punkt gelangen und aufhören konnte, der zu sein, der ich jetzt war, desto besser für mich und alle Beteiligten. Das bedeutete, dass...

570 Ansichten

Likes 0

Brooke_(1)

Brooke Dies ist meine erste Geschichte, und als solche seien Sie bitte rücksichtsvoll in Ihrer Kritik; Bitte nur konstruktive Kritik. Wenn Ihnen diese Geschichte nicht gefällt, gibt es viele andere zu lesen. Die Namen wurden geändert, um meine Fickkumpels und damit auch meinen Arsch zu schützen. Während meiner Jugend war ich ziemlich sexuell aktiv. Ein Junge im Teenageralter zu sein und auch auf eine katholische High School zu gehen, förderte nur meine Libido. Für den Anfang bin ich kein kleiner Kerl. Zu dieser Zeit war ich ungefähr 1,80 m groß, 200 Pfund schwer und ein erstklassiger Athlet. Ich habe struppiges braunes...

464 Ansichten

Likes 0

Der Van - Fick meine Frau

Eines Abends, als meine Frau und ich zu Abend aßen, kam das Thema einer unserer Fantasien zur Sprache. Wir nannten es den Van. Es war eine wiederkehrende Fantasie von uns, mehrere Typen mitzunehmen und sie meine Frau hinten in einem Van ficken zu lassen. Diesmal haben wir uns dafür entschieden, also haben wir auf das Wochenende gewartet. Wir mieteten einen weißen Van für die Nacht und fuhren in die Innenstadt, um ein paar gutaussehende, gesunde Typen zu suchen. Sie trug ein schwarzes, tief ausgeschnittenes Minikleid und hatte hinten ein Bett gemacht. Wir fuhren eine Weile weiter und stießen auf einen Mann...

451 Ansichten

Likes 0

Von Bigfoot vergewaltigt

Dies ist mein erstes Mal aus der Sicht einer Frau. Sag mir deine Meinung und wenn es weitergehen soll... Von Bigfoot vergewaltigt Es war ein ungewöhnlicher Unfall, der mich in diese missliche Lage gebracht hat. Mir war etwas kalt, ich war völlig nackt, hatte pochende Kopfschmerzen, einen wunden Knöchel und war in einer Höhle auf halber Höhe eines Berges gefangen. Ich kann mich nicht erinnern, hierher gebracht worden zu sein, aber die Kreatur, die mein Leben gerettet haben muss, musste hier leben. Ich sah ihn nicht oft, da er die Höhle gegen Morgengrauen verließ. Ich erinnere mich nur daran, dass ich...

441 Ansichten

Likes 0

CAW#11 - Kalter Wintertag

Es war eine kalte Winternacht im Spätherbst. Der Nebel hatte eingesetzt; kurz vor Mitternacht und bedeckte nach und nach die Straßen. Die Luft war voller Nebel und die Sicht wurde immer schwieriger, als ich durch die Straßen der Stadt ging. Mein Zuhälter muss heute Nacht auf der Straße arbeiten. Ich hatte auf eine profitable Nacht gehofft; ihn und seine Handlanger von mir und meiner Familie fernzuhalten. Mein Name ist Louise und ich bin eine alleinerziehende 21-jährige Mutter und auch eine Prostituierte. Ich habe eine dreijährige Tochter, Misty (Melissa). Sie wurde von einer engen Freundin betreut. Mein schlanker Körper fühlte jeden eiskalten...

394 Ansichten

Likes 0

Viel Pisse und Scheiße..

Ich musste diese Geschichte nur aufstellen. Das macht mich an. die Welt wissen lassen, was ich getan habe. hoffe es gefällt dir und genieße es. hinterlasse Bemerkungen. Hallo, ich bin Sonia, eine Inderin, eine Frau. Dies ist eine wirklich coole Erfahrung, die ich gemacht habe, und bitte, es ist keine Fiktion .... sein wahres Leben .... also schnallen Sie sich an .... Ich besuche ein Internat....in Indien selbst, und habe einen hübschen Körper....nicht sehr entwickelt, aber trotzdem schön anzusehen und hell....ich habe lange Haare, die ich mag geglättet und begradigt.... Genug über mich, nehme ich an.... hier ist meine Geschichte.... die...

400 Ansichten

Likes 0

Papas kleine Prinzessin Teil2

Er sah nach unten und lächelte in sich hinein, als er sah, wie seine kleine Prinzessin ihn mit Liebe in den Augen ansah. Und er stöhnte vor Vergnügen, als er spürte, wie ihre Hand seinen Schwanz streichelte, nachdem er ihr die Kehle fickte. Hast du deine Lektion gelernt? er fragt. Ihr kleiner Hintern brennt und brennt immer noch, als sie ihn reibt, schaute nach unten und antwortete: „Ja, Daddy. Ich werde in der Schule keine Schlägereien mehr bekommen.“ „Gut“, seufzte er, „Jetzt lass uns dich sauber machen.“ Sie sprang auf die Füße, nahm Daddy an der Hand, zog ihn aus dem...

902 Ansichten

Likes 0

Beliebte Suchanfragen

Share
Report

Report this video here.