Mein erstes Bandenverbot

2KReport
Mein erstes Bandenverbot

Diese Geschichte ist eine von großen Veränderungen. Ich wurde von einem geilen 18-jährigen dunkelrothaarigen 6-Fuß-Mädchen zu einer Spermaschlampe mit einem Bedürfnis nach Hardcore-Sex, den man nur in Pornos sieht. Wenn Sie meine Geschichte zum Jahrestag gelesen haben, ist dies die Geschichte, warum ich so bin.

Ich ging in meinen Wohlfühlklamotten mitten in der Stadt eine Straße entlang, weil ich heute Morgen meinen G-Punkt mit einem Vibrator gefunden hatte. Es war ein wenig peinlich, weil es hängen blieb und ich es nicht ausschalten konnte. Am Ende musste ich einfach auf dem Boden liegen und versuchte, einen Vibrator zu rühmen, der mit voller Kraft auf den empfindlichsten Teil meiner Muschi gesteckt wurde. Es war fantastisch.

Als ich also die Straße hinunterging, schaute ich in ein Schaufenster und sah mein Spiegelbild. Ich sah gut aus und erinnerte mich an den Grund, warum ich diese Kleidung trug. Meine Beine drehten sich nach innen und mein Finger korrelierte langsam meine enge Muschi. Meine andere Hand ging in meine Handtasche, wo ich meinen Vibrator fand. Als meine Oberschenkel feucht wurden, sah ich mich um und sah eine öffentliche Toilette. Ich ging hinein, ohne zu wissen, dass ich beobachtet wurde. Als ich auf der Toilette war, zückte ich meinen Vibrator und stellte ihn auf volle Lautstärke. Ich umkreiste meinen Eingang, bevor ich langsam eindrang. Meine Knie schlugen zusammen und ich musste Romero vor Stöhnen auf die Lippe beißen. Ich fing an, mich anzupassen, dann fing ich an, meine Vagina zu hämmern, es dauerte nicht lange, bis meine Säfte mein Bein bedeckten. Und die Wand. Hoppla. Ich wischte mir das Bein ab und spülte die Toilette, wusch mir die Hände und ging. Fast sofort wurde ich von einer großen Blondine in einem kurzen, engen Kleid angegriffen.

Hallo, sagte sie

Hi", sagte ich ein wenig unbehaglich, da meine Muschi immer noch pochte.

"Ja, ich weiß, was du denkst, wenn du mit einem Mädchen redest, kurz nachdem ich masturbiert habe, und ich kann daran sehen, dass deine Wangen roter werden als deine Haare, dass ich Recht habe." Sie sagte: „Ich stelle mir also vor, dass du immer noch geil bist. Also habe ich einen Geschäftsvertrag für dich. Du kommst mit und wirst von 60 Typen gefickt, std free, keine Sorge, für 20 $ pro Typ 5 Dollar extra jede Spermaladung bleibt in dir."

Die Geschwindigkeit war zu überzeugend und gut einstudiert, um sie beim ersten Mal zu machen, also vertraute ich darauf, dass ich gleich entführt, vergewaltigt und getötet werden wollte. Ich beschloss, dass ich zustimmen würde. Ich hatte einen Freund, aber er musste es nicht wissen, und ich würde sowieso so viel Geld verdienen. Ein Lieferwagen hielt an und wir stiegen ein. Als wir weiterfuhren, fingerte mich die Dame als „Vorbereitung“ und ich erlaubte es. Wir hielten an einem Studio-Apartment und gingen hinein. Das Zimmer war groß und teilmöbliert. In der Mitte des Zimmers lag eine kleine Matratze.

Also leg dich einfach auf die Matratze und warte auf Jungs. Denken Sie daran, 5 $ mehr, wenn das Sperma in Ihnen bleibt. Dann strömten 60 Typen rein.

Ich lag da und sie sahen mich an, ein Typ lag auf mir und schob seinen Schwanz grob in meine Vagina. Ich stöhnte und das trieb ihn an und er pumpte immer härter, nach ein paar Minuten kann er auf meine Titten. Ich schaute auf die Wichse, dann auf eine Schaufensterbude. Das Mädchen, das mich angeworben hat, sprach mit dem Mund „Eat it“ und hielt 5 Finger hoch. Ich gehe die Nachricht und nehme sie mit meinen Mana-gedrängten Nägeln auf. Ich leckte den Rest meiner Brüste, was dazu führte, dass ein Typ einfach kam und in meine Muschi spritzte. Dann begann der richtige Sex. Ich wurde auf meinen Rücken gehoben, mit einem Typen unter mir und einem Typen, der meine Muschi leckte. Dann drangen sie in mich ein. Der Schwanz in meiner Fotze war gut, aber mein Arsch war nur einmal und nur ganz sanft gefickt worden. Ein anderer Typ kam und schob seinen Schwanz in meinen Mund, als ich wie eine Stoffpuppe gefesselt wurde, bewegte es meine Lippen um seinen Schwanz, ein Typ spreizte mich und steckte seinen Schwanz zwischen meine C-Cup-Titten. Er bewegte seinen dicken Schaft und ich sah in immer größer werden. Dann kam es. Überall in meinem Gesicht. Ich habe es aufgegessen und gegessen. Nach einer kleinen Pause vom Blowjob kam er auch in meinen Mund. Ich hatte mir einmal mit meinem Freund einen Porno angesehen und gesehen, wie die Dame dem Typen das Sperma in ihrem Mund zeigte, bevor sie schluckte, also tat ich das. Er schaute auf das Sperma und war begeistert, als ich schluckte. Es war eigentlich ganz nett. Dann schienen alle anderen Typen zusammen auf mich loszugehen. Zwei Kerle waren jetzt in meinem Arsch und einer in meiner Fotze. Zwei weitere Typen waren auf beiden Seiten meines Gesichts und stopften dort dicke lange Wellen in meine Kehlen von den Spitzen auf meiner Zunge. Ich ließ sie einfach ihre Hüften in mein Gesicht rammen und konzentrierte mich auf die beiden Knöpfe, die ich gab und drehte meine Hand, während ich sie rieb lange schäfte kamen sie auf meinen bauchnabel und die beiden kerle in meinem arsch fingen an, sich jetzt in die finger zu stecken, wie wir werden. Der Typ in meiner Muschi erreichte seinen Höhepunkt und füllte mich mit Wärme. Aber die Wärme war nicht Sperma. Er hat gepinkelt. Das Arschloch pinkelte in meine Fotze. Dann kam er. Ich spritzte und der lustige Piss-Cocktail fungierte als Gleitmittel für die Analytiker. Der Typ, der mein Hurenmaul fickte, kam gleichzeitig mit den Arschtypen zum Höhepunkt und alles war vorbei. Bis die Küken kamen. Einer setzte sich auf mein Gesicht und die anderen beiden zogen meine Hände zu ihren Muschis. Ich benutzte drei Finger, um sie zu rammen, während ich das Mädchen leckte, das auf meinem Gesicht hockte. Sie alle nannten mich tapfer und eine dreckige Hure. Und nachdem sie alle gekommen waren, haben sie dort Sperma in ihren Mündern aufbewahrt, dann haben sie es in meinen gesteckt, dann habe ich geschluckt.

Ich lag da, mit Sperma bedeckt, glänzend, und meine Brüste wackelten. Dann sah ich, das Ganze wurde gefilmt, die Dame, die mich angeworben hatte, gab mir eine lange Zungenkis-Kamera und bat mich, mich eine Spermaschlampe zu nennen.

"Ich bin eine Spermaschlampe, sage ich. Und ich liebe es"

Ähnliche Geschichten

Zoe werden

Meine zukünftige Frau Annie hatte einen Job außerhalb der Stadt angenommen und ich sah sie nur etwa alle zwei Wochen. Ich habe sie so vermisst. Sie und ich waren Fernliebhaber geworden. Sie sollte am Freitagabend nach Hause fliegen. Ich wollte ihren Sohn Zakk von seinem Wohnheim abholen und wir beide wollten sie vom Flughafen abholen und das Wochenende zusammen genießen. Zakk ist in seinem ersten Jahr am College und studiert, um Maskenbildner für Bühne und Leinwand zu werden. Er und ich haben uns noch nicht wirklich kennengelernt und das sollte das Wochenende sein, an dem wir das gemacht haben. Annie und...

1K Ansichten

Likes 0

Der Van - Fick meine Frau

Eines Abends, als meine Frau und ich zu Abend aßen, kam das Thema einer unserer Fantasien zur Sprache. Wir nannten es den Van. Es war eine wiederkehrende Fantasie von uns, mehrere Typen mitzunehmen und sie meine Frau hinten in einem Van ficken zu lassen. Diesmal haben wir uns dafür entschieden, also haben wir auf das Wochenende gewartet. Wir mieteten einen weißen Van für die Nacht und fuhren in die Innenstadt, um ein paar gutaussehende, gesunde Typen zu suchen. Sie trug ein schwarzes, tief ausgeschnittenes Minikleid und hatte hinten ein Bett gemacht. Wir fuhren eine Weile weiter und stießen auf einen Mann...

1.9K Ansichten

Likes 1

Auf frischer Tat ertappt_(0)

Auf frischer Tat ertappt An dieser Erfahrung war mein Bekannter Ben beteiligt. Ich sage Bekanntschaft, weil ich ihn bisher nur einmal getroffen habe, wir kaum gesprochen haben und er keine wirkliche Verbindung zu mir hatte – er war der Sohn meiner älteren Freundin Vicky. Ich kannte Vicky, weil ich ehrenamtlich in ihrer Tierhandlung gearbeitet habe, und selbst nachdem ich fertig war, sind wir bis heute enge Freunde geblieben. Zu diesem Zeitpunkt war ich 15 und Ben 13. Vicky lud mich zu einem Barbecue ein, um ihren Geburtstag zu feiern, und so akzeptierte ich zusammen mit vielen anderen Leuten, dass ich der...

276 Ansichten

Likes 0

Samantha und Kaylee_(0)

Ich hatte eine Nachbarin namens Kaylee, die wunderschön war. Sie war groß, athletisch und hatte einen kräftigen Körper. Wahrscheinlich etwa 120 Pfund. gebräunte Haut, dunkelbraunes Haar. Sie hat definitiv meine Aufmerksamkeit erregt. Sie war keine Schlampe, sie war eher ein Scherz. Wir gingen auf die gleiche Highschool. Ich habe sie oft gesehen, aber wir haben nicht viel geredet. Alles an ihr war faszinierend, die Art und Weise, wie ihr Haar lang war und genau das richtige Maß an Locken hatte, ihre Beine, ihre sexy Figur, sie hatte sogar Grübchen über ihrem Hintern, die ich sehen konnte, als sie in ihrem Bikini...

263 Ansichten

Likes 0

Beste Schwester der Welt!!! Teil 2

Beste Schwester der Welt!!! Teil 2 Ich wachte am nächsten Morgen erholter auf, als ich mich seit langem gefühlt hatte. Die Ereignisse der letzten Nacht rasten mir durch den Kopf, als ich mich für die Schule fertig machte. Sydney und ich liebten uns beide sehr, auf geschwisterliche Art. Ich hatte noch nie an sie sexuell gedacht, aber als ich sah, wie sie sich zum Orgasmus masturbierte, während sie an mich dachte ... begann ich, sie in einem neuen Licht zu sehen. Ich sah sie jetzt nicht nur als meine ältere Schwester, sondern als schöne, sexy Frau. Ich ging nach unten, meine...

2.5K Ansichten

Likes 0

Bereitstellungsfantasie

Ich möchte Ihnen alles über meinen Einsatz in der Türkei erzählen. Ich war einsam und hatte keine Lust, das Gleiche zu tun wie all die anderen Jungs. Du weißt, wie du mit Mädchen auf der Staatsseite sprichst, in der Hoffnung, dass ich etwas arrangieren könnte, wenn ich zurückkomme. Ich war in einem Zimmer mit 8 Typen in 4 Etagenbetten und wollte jemanden finden, der hier mit einem eigenen Zimmer stationiert war. Vielleicht sogar ein Haus. Also ging ich zur Flohmarktgruppe auf Facebook und begann, die Mitgliederliste nach einem Freund zu durchsuchen. Wer weiß, vielleicht kannte ich hier jemanden. Nun, ich bin...

2.4K Ansichten

Likes 0

ZURÜCKDENKEN Teil 2

Für diejenigen, die neu in dieser Geschichte sind, lassen Sie mich Sie aufholen. Ich hatte meine Frau Tina vor über einem Jahr an einen betrunken fahrenden Arsch verloren, ich hatte ein neues Fahrrad gekauft und war auf der Straße, meine Art, damit umzugehen, glaube ich, ich bin Jenny neben der Autobahn mit ihrem missbräuchlichen Freund begegnet, und sie ist gefahren fort mit mir und wir begannen ein wunderbares Leben voller Abenteuer. Als wir um die Ecke zum Haus ihres Ex-Freundes bogen, konnte ich fühlen, wie sie sich anspannte und mich so viel fester hielt, was mir nicht wirklich etwas ausmachte, da...

854 Ansichten

Likes 0

Wir züchten Lord Ablington als Erben

Ich war den ganzen Tag damit beschäftigt, auf das Mittagessen zu warten, als ich die schreckliche Nachricht hörte, dass Alan Lord Ablington bei der Jagd am Montagmorgen von seinem Pferd gefallen war und ziemlich tot war. Tommy Goodfellow war an diesem Dienstagmorgen auf dem Weg nach Abbotsford vorbeigekommen, um uns zu erzählen, da er von meiner früheren Bekanntschaft mit Lady Ablington wusste Ich fühlte eine Mischung aus Gefühlen. Lord Ablington hatte kürzlich meine Jugendliebe, Miss Amy Merry, umworben und dann geheiratet, die ich immer noch sehr gern hatte, man konnte es ihr nicht verübeln, Ablington besaß den größten Teil des Dorfes...

768 Ansichten

Likes 0

Mia Matsumiya: Wie man ein gutes Mädchen ist

Mia Matsumiya: Wie man ein gutes Mädchen ist HINWEIS: Um die Visualisierung zu erleichtern, schauen Sie sich den Thread „Mia Matsumiya: How To Be A Good Girl“ im Abschnitt „Sex Stories“ des Forums an. Vertrauen Sie mir, es wird sich lohnen! Mia Matsumiya, eine 24-jährige schöne japanische Geigerin, befindet sich auf der letzten Etappe ihrer Tournee in Frankreich mit einer der Avantgarde-Bands, mit denen sie spielt. Dies ist jedoch ein seltener spielfreier Abend für die zierliche, 1,60 Meter große Schönheit, die früher am Tag zufällig ein paar Freunde – Lisann und ihren Mann Rob – in einem Straßencafé traf. Obwohl Lisann...

409 Ansichten

Likes 0

Bondage-Anfänger

Maria biss die Zähne zusammen, als der vermummte Fesselmeister sich vorstellte – nicht mit Namen, sondern dadurch, dass er seine vollständige Kontrolle über meine Frau bewies. Sie stand schweigend vor ihm, völlig nackt, und ließ sich jeder Demütigung unterwerfen, die ihr zuteil werden würde. Er hatte damit begonnen, seine Hände über ihren Körper zu streichen, über ihren riesigen Titten zu verweilen und ihre Beine auseinanderzuspreizen, damit er dazwischen greifen konnte. „Schöne enge Fotze für eine Schlampe“, hatte er gegrunzt. Jetzt hat er es verstärkt. Er schwang seine Hand mit einem vollen Rückschwung und berührte ihre linke Brust. Der Schlag hallte durch...

257 Ansichten

Likes 0

Beliebte Suchanfragen

Share
Report

Report this video here.