InzestWahre GeschichteAsiatischFantasieZwangMänner / FrauenHardcoreWeiblich / MädchenGrausamkeitBDSM

Teenager

Mädchen meiner Träume Kapitel 2

Als ihre weichen roten Lippen auf meine trafen, begannen wir uns leidenschaftlich zu küssen, ihre Zunge tastete meinen Mund ab, während wir uns französisch küssten. Während ich sie noch küsste, fing ich an, sie zu befühlen, ihre weichen D-Cups durch ihren schwarzen Spitzen-BH zu spüren. Ich konnte sehen, wie sich ihre Nippel vor Aufregung aufrichteten, als sie ein süßes kleines Stöhnen ausstieß. Dann rieb ich sie sanft über ihren Rücken, bis meine Hände ihren runden Hintern erreichten, der perfekt von einem passenden schwarzen Spitzenhöschen ergänzt wurde. Als meine Hände sanft ihren Hintern drückten, zog sie sich von unserem Kuss zurück, warf...

13 Ansichten

Likes 0

Der Bruder meines besten Freundes Pt. 4

Am nächsten Nachmittag waren Abigail und ich bei Danni zu Hause, an diesem Morgen hatte ich mir einen Schlag in den Mund verdient, weil ich mich darüber beschwert hatte, zu alt für einen Babysitter zu sein. Anfangs war es unangenehm für mich, dort zu sein, aber Abigail sprang sofort ein und fing an, mit einem ihrer vielen exotischen Haustiere zu spielen. Ich und Danni gingen in ihr Zimmer, um einen Film anzusehen, und ich legte mich vorsichtig zu ihr ins Bett und versuchte, nicht direkt auf meinen Wunden zu liegen. „Danni, ich wollte keinen Sex mit ihm haben. Wirklich. Ich begann...

190 Ansichten

Likes 0

Königin Yavara: Kapitel 37

Siebenunddreißigstes Kapitel BROCK Bitte! Der Elfenkundschafter schrie. „Ich verstehe nicht, warum Sie sich beschweren“, sagte ich, als ich ihn in das Trebuchet lud, „ich bringe Sie zu Ihrer Armee zurück.“ „Halte dich fest daran, Imperial, und lass es nicht zu früh los.“ Trenok grunzte und band die Fallschirmgurte an die Handgelenke des verängstigten Mannes. „Das geht nicht!“ Er weinte. Ich kniete mich auf seine Höhe und legte eine mitfühlende Hand auf seine Schulter. „Fortschritt wird erzielt, indem Zweifler zum Schweigen gebracht werden, kleiner Kaiser. Alle großen Wissenschaftler unserer Zeit wurden einst wegen ihrer Ideen als Verrückte bezeichnet.“ „Große Wissenschaftler?“ Trenok lachte:...

93 Ansichten

Likes 0

Alyssas Reisen

Als sie allein in ihrem betrunkenen Geisteszustand dasaß, fragte sich Alyssa, wie Johns Reaktion auf die Nachricht war, die er gerade erhalten hatte. Er hatte eine Freundin und sie wusste das, aber es war nicht so, dass er sie nicht mit anderen Mädchen betrog. Oh Gott Lyssa, du benimmst dich wie eine echte Hure! Sie dachte bei sich. Plötzlich bereute sie es, jemals eine so rassige, willkürliche Textnachricht geschickt zu haben. Was, wenn er jetzt zufällig mit seiner Freundin zusammen war? Was, wenn sie es sah? Sie wollte es geheim halten, ob es passierte oder nicht. Oh, ich hätte das durchdenken...

126 Ansichten

Likes 0

Lektion gelernt

Ich dachte, es war mein Glückstag. Britney Stevens, die hübscheste Cheerleaderin an der Anderson High, zeigte plötzlich Interesse an mir. Vielleicht hätte es offensichtlich sein sollen, dass etwas vor sich ging, aber Mädchen bemerken mich normalerweise nicht. Es war ein schönes Gefühl. Unwissenheit ist Glückseligkeit. Sie bot an, mich nach Hause zu fahren, aber wir hielten zuerst bei ihr zu Hause an. Wenn ich nicht so aufgeregt gewesen wäre, in der Nähe eines Mädchens wie diesem zu sein, hätte ich vielleicht früher erkannt, dass das eine schlechte Idee war. Ich folgte ihr dummerweise hinein und bewunderte ihr langes blondes Haar, das...

305 Ansichten

Likes 0

Zu Besuch bei einem besonderen Freund

Ich klopfte an das Metalltor. Es war ein ziemlich großer Bungalow, umgeben von Backsteinmauern mit Stacheldrahtvereisung. Mein Herz pumpte. Alles, was ich fühlte, war die Angst, abgelehnt zu werden oder so etwas. Glücklicherweise öffnete ihr älterer Bruder Suleman die Tür. Er war ein Typ mit kühlem Temperament und ziemlich muskulösem Körperbau, also behielt er seine Haltung bei. Er sah mich einen Moment lang wertend an, lächelte und gab mir einen Händedruck. „Ei, was machst du hier?“ „Ich bin hier, um deine Schwester zu besuchen …“ Ich verstummte, weil ich wusste, wie ungewöhnlich das für mich war. Er sah mich an, als...

300 Ansichten

Likes 0

Ein neuer Tag, ein neues Ich Teil 3

Wow, ich habe ein paar nette Kommentare bekommen, vielen Dank an alle, die meine Arbeit lesen, ich werde versuchen, mehr zu veröffentlichen. Und ich entschuldige mich für die Einleitung in der Geschichte, wenn es zu lange dauert. Nach einem Mittwoch, an dem die meisten Leute meinen Tod für mein Glück wollen würden, war mein Donnerstag tatsächlich langweilig. Aufstehen, essen, Schule machen, nach Hause kommen und die Zeit mit meiner Familie genießen. „Also fahren deine Mutter und ich dieses Wochenende aus der Stadt“, sagt mein Vater, während wir zu Abend essen. Ich friere fest; Meine innere Uhr rast eine Meile pro Minute...

347 Ansichten

Likes 0

Der Wochenendausflug einer Tochter Pt. 2

Ein paar weitere Stunden waren vergangen und Savannah war schließlich eingeschlafen. Ich fuhr die Kiesauffahrt hoch und kam vor unserer Familienhütte zum Stehen. „Savannah“, ich schüttelte ihre Schulter, „wir sind da“. Savannahs Augen öffneten sich benommen und sie blinzelte mehrmals, als sie zu sich kam und sich orientierte. Während Savannah aus ihrem Nickerchen aufwachte, stieg ich aus dem Auto und ging um die Heckklappe herum, um unsere Taschen zu holen. Ich konnte nicht aufhören, darüber nachzudenken, wie meine eigene Tochter die Kontrolle übernommen und mir tatsächlich einen geblasen hatte. Es war falsch, aber ich konnte die Bilder nicht aus meinem Kopf...

554 Ansichten

Likes 1

Heterosexueller männlicher Exhibitionist Kapitel 1

Hallo. Mein Name ist Tom und ich bin ein heterosexueller, männlicher Exhibitionist! Zum Glück für uns Exhibitionisten gibt es keine „Anonymen Exhibitionisten“. Wir können einfach unsere Perversion genießen. Ich wurde Exhibitionist, bevor ich die Bedeutung des Wortes kannte. Ich habe viele Geschichten zu erzählen. Im Gegensatz zu den meisten Exhibitionisten-Geschichten enden meine nicht immer mit falschen Kopfjobs, Handjobs oder wildem Sex. Ich weiß nicht, warum Schriftsteller mit einer Fantasy-Sexszene enden müssen. Meine Geschichten sind meist kurz und enden damit, dass das Publikum lachend und kichernd geht. Das macht mich sehr geil. Ich wichse. Ich fühle mich nicht schuldig oder irgendein anderes...

553 Ansichten

Likes 0

Der beste Freund meines Sohnes Teil 4 Seine Mutter schließt sich der Party an

Mein Name ist Jackie, und in der Geschichte von My Son’s Best Friend Part 3 habe ich Ihnen von meiner Erfahrung mit einer Doppelpenetration mit Zack – dem besten Freund meines Sohnes Ricky – und Ricky erzählt, die Rickys brillante Chemienoten in der Schule belohnt hat. Es war eine neue Erfahrung für mich und der intensivste Orgasmus, den ich je hatte. Wie ich bereits erwähnt habe, hatte ich gelegentlich Sex mit Zack oder Ricky, aber ich habe uns drei zusammen gemieden und ich habe auch nicht die ganze Zeit Sex mit ihnen bevorzugt: Ich wollte nicht, dass sie zu sehr an...

1.9K Ansichten

Likes 0