InzestMasturbationErstes MalFantasieMännlich/Teenager weiblichBlasenOralsexFiktionTeenagerBDSM
filme pornofilme pornopornopornofilme xxx

Sexgeschichten, erotische Fantasien und Pornoartikel

Weihnachten am Ufer – Teil 5

Bitte lesen Sie die ersten vier Teile, um die Geschichte zu verstehen, sie ist ziemlich kompliziert. Viel Spaß, und dies könnte der letzte Teil sein, also lassen Sie es mich wissen, wenn dies fortgesetzt werden muss. -------------------------------------------------- ------------------- Ich ging in die Küche, um denjenigen zu treffen, der die Treppe herunterkommen sollte, und es war Kelly. Sie durchsuchte den Kühlschrank und holte etwas Milch. Nachts bekommt sie viel Milch. Wahrscheinlich hätte ich heute Abend daran denken sollen. „sup.“ Ich sagte. „Milch holen.“ Sie grunzte. Okay. Ich ging aus der Küche und drückte mit dem Daumen nach oben, so etwas wie ein...

29 Ansichten

Likes 0

Die Nachbarn

Vor ungefähr 18 Monaten boten die Campbells, unsere Nachbarn, seit wir vor drei Jahren in die Nachbarschaft gezogen waren, ihr Haus zum Verkauf an. Meine Frau Brooke und ich waren besorgt darüber, wer als neue Nachbarn von nebenan einziehen könnte. Sam und seine Frau Donna waren etwas älter als wir und ihre beiden Kinder hatten das Haus verlassen. Donna hatte sich verkleinern wollen, jetzt wo die Kinder weg waren und informierte Brooke und mich, dass sie umziehen würden. Wir waren beiden sehr nahe gekommen und sie behandelten uns praktisch wie eine Familie. Ich bin 31 und meine Frau ist 28. Wir...

51 Ansichten

Likes 0

ZURÜCKDENKEN Teil 2

Für diejenigen, die neu in dieser Geschichte sind, lassen Sie mich Sie aufholen. Ich hatte meine Frau Tina vor über einem Jahr an einen betrunken fahrenden Arsch verloren, ich hatte ein neues Fahrrad gekauft und war auf der Straße, meine Art, damit umzugehen, glaube ich, ich bin Jenny neben der Autobahn mit ihrem missbräuchlichen Freund begegnet, und sie ist gefahren fort mit mir und wir begannen ein wunderbares Leben voller Abenteuer. Als wir um die Ecke zum Haus ihres Ex-Freundes bogen, konnte ich fühlen, wie sie sich anspannte und mich so viel fester hielt, was mir nicht wirklich etwas ausmachte, da...

39 Ansichten

Likes 0

Von den Nachbarn verdorben

Alles begann, als meine Frau Barbara anfing, Freitagabende mit Mary zu verbringen. Mary ist unsere Nachbarin. Sie ist mit Ken verheiratet. Wir waren mit Mary und Ken befreundet (wenn auch nicht mehr), seit wir vor fast 2 Jahren nach unserer Heirat in das Haus eingezogen waren. Sie sind erheblich älter als wir...... Ken ist 51, Mary ist 48; Ich bin 27 und Barbara ist 23. Ich denke, Mary und Ken haben uns von Anfang an, teilweise wegen des Altersunterschieds, „unter ihre Fittiche“ genommen … sie haben uns beim Einzug geholfen, und Ken hat mir dafür Werkzeuge geliehen Ich brauchte und half...

60 Ansichten

Likes 0

Geschichte schreiben

Ah, aber wenn du sie gesehen hättest, würdest du verstehen... Um ehrlich zu sein, wurden die Tutorials langsam ein wenig langweilig Seite. Verstehen Sie mich nicht falsch, ich habe den Kurs im Großen und Ganzen genossen, aber ich war es jetzt in mein zweites Jahr und ich musste immer noch auf einen Tutor stoßen, der inspiriere mich. Die meisten von ihnen schienen ihrer Arbeit müde zu sein und warteten auf ihre Zeit bis zur Rente. Woche für Woche war ich aber kaum eingestellt anregende Aufgaben, und jede Woche kam ich mit dem Gefühl zurück, gewonnen zu haben sehr wenig. Geschichte ist...

75 Ansichten

Likes 0

Die Ex meines Vaters

Mein Vater war ein bisschen ein Playboy ... hatte immer eine Freundin, immer jünger und immer hübsch, und mein Vater benutzte mich oft als Spielmarke, um den Mädchen zu zeigen, wie gut er ein Vater war, weil ich so höflich und süß war und nachdenklich und doch war ich das komplette gegenteil von meinem vater. Ich habe in jungen Jahren sehr schnell gelernt, Menschen zu analysieren, und ich wurde sehr aufmerksam und bemerkte die kleinen Dinge, die die Knöpfe der Menschen drücken ... auf eine gute Art und Weise. Ich war immer der Jüngste in der Menge, die immer mit den...

77 Ansichten

Likes 0

Nach Ellies Schulabschlussfeier (1)

Dies ist eine Fortsetzung von „Ellies Schulabschlussfeier“, die hier am 09.10.2009 erschien. „Also, Daddy, das schien dir Spaß zu machen. Ich bin so froh. Mama würde sich auch für dich freuen. War es so gut, wie es uns schien? Erinnerst du dich jetzt, wie gut Sex ist?“ „Ich muss sagen, wenn ich jetzt Wendys Körper an meinem fühle und mich daran erinnere, wie gut sie sich vor ein paar Minuten beim Ficken angefühlt hat, ist mir endlich klar geworden, was ich in den drei Jahren seit dem Tod deiner Mutter vermisst habe. Es ist mir peinlich, dass wir es vor dir...

203 Ansichten

Likes 0

Dakota sein Kapitel Eins

Ich habe es als Fiktion beschrieben, aber die meisten meiner Schriften sind halbbiografisch. Nicht, dass ich verschönere, sondern eher die Realität abschwäche. Ich war allein zu Hause, als ich den Anruf bekam, dass mein Onkel George tot ist. Ich ging zur Beerdigung und traf einige Verwandte, von denen ich nicht wusste, dass ich sie hatte. George war der ältere Bruder meines Vaters. Ich musste alleine fliegen, meine Mutter und mein Stiefvater wollten nicht mitkommen. Mein Vater starb, als ich zwei Jahre alt war, also habe ich ihn nie gekannt. Ein Jahr später heiratete meine Mutter erneut einen Polizisten der Verkehrsmordkommission, der...

101 Ansichten

Likes 0

Mütterliche Instinkte Kapitel 4

Mütterliche Instinkte Kapitel 4 Marybeth befand sich in Denzels Einfluss, da sie allein in ihrem Bungalow waren. Er bat sie zu duschen und sich gründlich zu säubern. Marybeth war sich sicher, dass er sie wieder unter die Dusche nehmen würde, aber er tat es nicht. Nachdem Marybeth geduscht und die Unordnung, die immer noch in ihr war, ausgespült hatte, fühlte sie sich sauberer. Sie hat die Rasur, ihre Beine und um ihre Muschi und Achseln herum nachgebessert. Als sie das Badezimmer verließ, ließ er sie ein leichtes Sommerkleid ohne BH anziehen. Marybeth sah ihn ein paar Mal komisch an. Dann fragte...

107 Ansichten

Likes 0

FEINE LINIE TEIL 2

Ich wachte mit einem Summen auf und starrte an meine weiße Decke, die Ereignisse der letzten Nacht begannen sich zu entfalten ... Zuerst fühlte ich einen Stich der Schuld, aber ich erinnerte mich, wie sehr ich es genoss, ich erinnerte mich, wie ihr warmer Mund meinen Schwanz versklavte, erinnerte ich mich mein Sperma lief ihr übers Kinn und über ihre Bluse, ich erinnerte mich an dieses letzte Lächeln, oh, wie sehr ich wollte, dass mehr passierte. Ich stieg mit einem Halbharten aus dem Bett in mein Badezimmer, Gedanken schlichen sich ein und bald rieb ich meinen Schwanz, ich dachte daran, meinen...

121 Ansichten

Likes 0

Site mit Sexgeschichten, erotischen Fantasien und Pornoartikeln